neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Jagdbombenfliegergeschwader 77 "Gebhard Leberecht von Blücher"

18.05. - 21.07.84   
- Erster Umschulungslehrgang in Krasnodar / UdSSR,
=> 8 Flugzeugführer      

15.07. - 30.11.84   
- Arbeit des Vorkommandos,
=> Ltr. Oberst Jenichen      

01.09. - 30.11.84   
- Zweiter Umschulungslehrgang in Rothenburg / OL,
=>8 Flugzeugführer
      
00.11. 84   
- Lieferung erster MiG-17 - Teile ( Kataloge, Ersatzteile, ZB u.ä. ), für eine geplante Einführung der MiG-17 in Laage.
  Einrichten eines Ersatzteile - Lagers, Erstellen einer Lagerdatei.
  => Eine unnötige Arbeit, da die MiG-17 nie in Laage eingeführt wurde!     
  
00.00.84   
- Ankunft der ersten Lieferung von Su-22 in Rothenburg,
=>Zusammenbau und Einfliegen erfolgte durch sowjetisches Personal,
=>die Überführung der Maschinen nach Laage erfolgte bereits durch eigenes Personal      

19.11.84   
- Bildung der ersten Staffel am Standort,
=>Kommandeur: OSL Blume      

01.12.84   
- Beginn der Formierung des Geschwaders      

06.12.84   
- Formierungsappell   
- Übernahme der Bauobjekte

10.12.84
- Erste GAB mit dem Flugzeug Su-22  

11.12. 84   
- Besuch des Stellvertreter des Ministers und Chef LSK / LV, Generaloberst Reinhold und des 1. Sekretärs der SED-Bezirksleitung Schwerin, Genossen  Heinz Ziegner

07.01. - 30.04.85   
- Dritter Umschulungslehrgang, mit Hauptkräften am Standort Laage       

09.02.85   
- Freiflug des Kdr.'s der I. JBS
      
11.04.85   
- Beginn der prakt. Umschulung in Laage
      
26.04.85   
- Besichtigung durch das Mitglied des Politbüros und Minister für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Hoffmann (MfNV)        

00.00.85   
- Besichtigung durch den Stellvertreter des Ministers und Chef der LSK / LV  Generaloberst Reinhold,        

Mai 85   
- Ansatz zu einem K-1:
=>Anlassen des Triebwerkes mit Bugdeckel durch Mj. Weber - II. JBS   
  
11.06.85   
- Besichtigung durch den Oberkommandierenden der GSSD, Armeegeneral Saizew,
- Abschluß der Freiflugperiode der I.  JBS
      
00.00.85   
- Der II. Kommandeurs-Flugtag (KFT) des FO FMTFK  findet in Laage statt.      

20.07.85   
- 1. Flugtaktische Übung  (FTÜ)   
  
17.08. - 29.08.85    
- Teilnahme an einer Vorführung  ( 2. OTK) vor der Partei - u. Staatsführung beim JG-1 "Fritz Schmenkel" in Holzdorf, mit einer Flugschau am 29.08.,
   
31.08.85   
- Teilnahme am Manöver "ELBE 85"      

02.09.85   
- Formierung des 2. Umschulungslehrganges in Laage      

03.10.85
- Besuch des Kommandierenden der LSK / LV der Volksrepublik Bulgarien

01.12.85     
- Übernahme ins Gefechtssystem der LSK / LV

09.01.86   
- 1. FGA des 2. Umschulungslehrganges      

27.02.86
- Übergabe der Truppenfahne  durch den Stellv. Chef LSK / LV, Generalmajor Baarß

12.04.86   
- Abschluß des 2. Umschulungslehrganges in Laage      

April 86   
- Teilnahme am Manöver " GRANIT 86 "   
  
Mai oder Juni 86   
- Ersteinsatz von Lenkraketen   
  
17.06.86   
- Beginn der Nachtflugausbildung      

21.08. - 28.08.86     
- Teilnahme am Manöver " DRUSHBA 86 "     
 
22.09. - 23.09.86   
- Teilnahme am Manöver " BRISANZ 86 " mit einer Verlegung des Geschwaders nach Holzdorf:
=>Überprüfung durch den Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte, Marschall der Sowjetunion, Viktor Kulikow,
     Besonderheit: aufmunitionieren und betanken bei laufendem Triebwerk
      
25.09.86   
- Abschluß der Grundumschulung Nacht     
 
30.01.87   
- Die II. JBS absolviert eine FTÜ mit  "gut"
      
24.02.87   
- Besuch durch den Chef Interflug      

27.02.87   
- Verleihung des Ehrennamens " Gebhard Leberecht von Blücher ", durch den Stellvertreter des Ministers und Chef LSK / LV, Generaloberst Reinhold

23.04.87   
- FTÜ der II. JBS:
=>Zusammenwirken mit einem JBG der GSSD aus Neuruppin,
=>Schießen in Retzow,
=>Vorkommniss: ? Häusler setzt ohne Landeklappen zur Landung an
      
08.05.87   
- III. KFT des FO FMTFK in Laage   
  
11.05. - 13.05.87   
- Arbeitsbesuch des Chef LSK / LV der Vereinten Streitkr., Generaloberst Andreijew   
  
04.06.87   
- Besuch einer sowj. Militärdelegation unter Leitung von Marschall der Sowjetunion Jefrimow   
  
17.06.87   
- Besichtigung durch eine Militärdelegation unter Leitung des Chef's Aufklärung der NVA, Generalleutnant Krause      

24.06. - 26.06.87   
- Teilnahme am Manöver " ELBE 87 "      

20.07. - 04.08.87   
- Verlegung der I. JBS nach Taszar / Ungarn,
=>an der Verlegung beteiligt ist die 3. Kette der II. JBS unter OSL   Manigk
                                 
11.08. - 24.08.87   
- Gegenbesuch der ungarischen Staffel MN 8300     

04.09.87 11:24 Uhr    
- Verlust der "361" über dem Truppenübungsplatz Klietz, während einer Übung. Der Pilot, Oltn. Nösse - II.JBS, kann sich katapultieren      

10.10. - 16.10.87   
- Teilnahme am Manöver " AUFTRIEB 87 " mit einer Verlegung nach Garz ( 13. - 15.10.)      

27.10.87
- Arbeitsbesuch des Sekretariats der SED-Bezirksleitung Schwerin

01.12.87       
- Übernahme des Geschwaders durch OSL Roske     

07.01.88 - Mai ' 89   
- Die TS-24 verlegt mit einem Bestand von 11 An-26, unter Führung ihres Kdr.'s, Mj. Gröschel, nach Laage.
  Grund: Ausbau der SLB in Dresden.      

26.01.88   
- Abwurf der Zusatzbehälter über Wardow durch Oltn. Nösse - II.JBS, während der Teilnahme an der Übung  " 1198 "      

12.04. - 22.04.88   
- Teilnahme am Manöver " AUFTRIEB  88 "      

14.04. - 21.04.88   
- Gesamtverlegung des Geschwaders nach Garz      

25.05.88   
- Arbeitsbesuch des Verteidigungsministers der Sozialistischen Republik Rumänien,   
  
07.06. - 10.06.88   
- Gesamtkontrolle durch das Kdo. LSK / LV   
  
Juli 88   
- Verlegung der I. JBS nach Pita (Piwa) / Polen      

08.09.88   
- Arbeitsbesuch durch die SED - Bezirkseinsatzleitung Rostock     

21.01. - 27.01.89   
- Kontrolle durch das FO - FMTFK      

06.03. - 18.03.89   
- Inspektion durch das Ministerium für Nationale Verteidigung      

15.03. - 23.03.89   
- Teilnahme am Manöver " DRUSHBA 89 "   

00.00.89   
- Besichtigung durch den Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte, Armeegeneral P.G. Luschew, in Begleitung des MfNV der DDR,   Armeegeneral Heinz Keßler

Mai 89   
- Die TS-24 verlegt zurück nach Dresden.      

01.06.89   
- Rasenlandung des Geschwaders in Warbelow     
 
19.09. - 30.09.89   
- Verlegung der II. JBS nach Pita / Polen     
 
09.09. - 15.09.89   
- Übungsgefechtsschießen der I. JBS in Luninec / UdSSR     
 
18.11.89   
- Das Geschwader feiert sein 5 jähriges Bestehen.     
 
25.09.90   
- Treffen von 2 Su-22UM3K, unter Führung des Kdr.'s,  mit 3 Alpha Jet des JaboG-43 / Oldenburg, über der Ostsee:
 
•  "113": Mj. Urban und OSL Weber,
•  "119": Hptm. Kruschinski und Oberst Roske

27.09.90   
- Letzter Flugtag der LSK / LV,
=>wegen bestehendem Flugverbot in Laage, durften die Maschinen nur am Boden rollen,
=>die "546" erhält einen Sonderanstrich als Tiger, mit den Farben Mecklenburgs: blau / gelb / rot,
=>der Kdr. der I. JBS, Mj. Neugebauer, kommt mit der "113" erst in der Fanganlage zum stehen      
 
13.12.90   
- Letzter Flugtag der Su-22 in Kronskamp

 

Yesterday News

Heute vor 11 Jahren
Heute vor 61 Jahren

Galerie

20180824203608 Edb900c0 2s
46
18.05.18
20180915185848 72e265bb 2s
49
18.05.18
20171122154209 1222d380 2s
142
11.06.16