Journal

  • All
  • 100 Jahre
  • A400M
  • Aero 45
  • Airpark
  • Airshow
  • Altenburg
  • Aluette
  • An 124
  • Atlantic
  • Baade152
  • Ballenstedt
  • BER
  • Berlin
  • Bf 109
  • Bo 105
  • Boeing747
  • Boeing Stearman
  • Boomerang
  • Bulgarien
  • Bundespolizei
  • Bundeswehr
  • Bücker
  • C 160D
  • Canon
  • CH 53
  • Cottbus
  • Czech Air Force
  • Do 27
  • Do 28
  • Do 31
  • Dornier
  • Draken
  • EC 135
  • EdForceOne
  • Eos 10d
  • Eos 50d
  • Eos 70d
  • Eurofighter
  • F 16
  • F 18
  • Finow
  • Flughafenfest
  • Flugshow
  • Flugzeugmuseum
  • Frecce Tricolori
  • Friedrichshafen
  • Fritzlar
  • FW 190
  • Galerie
  • Gina
  • Gripen
  • Grossenhain
  • GSSD
  • Hangar
  • Heer
  • Hohn
  • Hunter
  • Il 14
  • Il 18
  • ILA
  • ILA2016
  • ILA2018
  • Ilmavoimat
  • Jagel
  • Jak 9
  • Jak 50
  • Jak 52
  • Jak 130
  • Ju 52
  • Ka 25
  • Kleine Brogel
  • Krakau
  • L 410
  • Lim 2
  • LSK
  • Luftwaffe
  • Lufwaffe
  • Lärz
  • Löscheinsatz
  • Lübeck
  • MAKS
  • Malta
  • Marine
  • Marinemuseum
  • Mi 2
  • Mi 4
  • Mi 8
  • Mi 17
  • Mi 24
  • MiG 15
  • MiG 21
  • MiG 23
  • MiG 27
  • MiG 29
  • MiG AT
  • Museum
  • NATO
  • NATO Day
  • NH 90
  • NH90
  • NTM 2018
  • Nva
  • Ostrava
  • P 51
  • PdF
  • Phantom
  • Poznan
  • Poznan Airshow
  • Puma
  • Rafale
  • Rechlin
  • Red Arrows
  • Richthofen
  • Roudnice
  • Rundflug
  • Saab
  • Sabre
  • Schukowski
  • Sea King
  • Sea Lynx
  • SIAF
  • Sigma
  • Sliac
  • Slovak Air Force
  • Spenden
  • Spitfire
  • Sternmotor
  • Sternmotortreffen
  • Su 22
  • Su 27
  • Su 30
  • Su 30MKI
  • Suchoi
  • Superpuma
  • Tag Der Bundeswehr
  • TdBW
  • Technikmuseum
  • Texan
  • Tiger
  • Tiger Meet
  • Tigermeet
  • Tiger Moth
  • Tornado
  • Transall
  • Tu 134
  • Tu 154
  • Tunnan
  • UH 1D
  • Vampire
  • Varna
  • Viggen
  • Wittmund
  • Yak
  • Yak 52
  • Zruc
  • Österreich
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der
    mehr...
    • Airshow
    • F 16
    • MiG 15
    • Poznan
    • Poznan Airshow
    • Tiger Meet
  • Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war
    mehr...
    • Ballenstedt
    • Jak 52
    • Sternmotor
    • Sternmotortreffen
    • Yak 52
  • Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer
    mehr...
    • Eurofighter
    • F 16
    • NTM 2018
    • Poznan
    • Tigermeet
    • Tornado
  • Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf
    mehr...
    • A400M
    • Bundeswehr
    • Luftwaffe
    • Tag Der Bundeswehr
    • TdBW
  • ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr
    mehr...
    • Airshow
    • BER
    • Berlin
    • ILA
    • ILA2018
    • Luftwaffe
  • Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt
    mehr...
    • Galerie
  • Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten
    mehr...
    • Airpark
    • Il 14
    • Il 18
    • MiG 21
    • MiG 23
    • Zruc
  • Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da
    mehr...
    • Gripen
    • MiG 29
    • SIAF
    • Sliac
    • Slovak Air Force
    • Tu 154
  • Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den
    mehr...
    • 100 Jahre
    • Flughafenfest
    • Luftwaffe
    • Lübeck
    • Rundflug
    • Transall
  • Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht
    mehr...
    • Czech Air Force
    • Jak 130
    • L 410
    • Roudnice
    • Yak
  • Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364
    mehr...
    • Bundeswehr
    • Eurofighter
    • Luftwaffe
    • NH 90
    • Tiger
    • Tornado
  • Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit
    mehr...
    • Bundeswehr
    • EC 135
    • Marine
    • Sea King
load more hold SHIFT key to load all load all

Unterkategorien

Was macht man, wenn keine Airshow in Sicht ist, aber die Kamera trotzdem nach Flugzeugen schreit? Klar, ein Flughafen wird gefunden und auf geht´s zur Tagestour! Nach langer Zeit traf es mal wieder Rostock/Laage, aus 2 Gründen:
- Fahrzeit machbar
- ziviler und militärischer Luftverkehr an einem Standort

Letzteres ist in vielen anderen Ländern übliche Praxis, nur in Deutschland kaum verbreitet. Laage - eine Ausnahme. 
Der militärische (Nord)teil besteht seit den 1980er Jahren, hier wurden anfangs die neuen Su-22 der NVA stationiert. Es folgten F-4 Phantom II und natürlich die MiG-29 der Luftwaffe. 
Heute fliegen Eurofighter am Platz, dazu gesellen sich immer wieder interessante Gäste.

Zutritt besteht aber nur zum zivilen Südteil mit Luftfrachtzentrum und einem recht neuen, groß dimensionierten Passagierterminal. Von diesem aus ist die Terasse zugänglich, die beste Sicht auf Taxiway, Abstellflächen und Start- Landebahn bietet. 

Laage1

Neben Charterverkehr und einigen Linien, schauen auch immer mal Flugzeuge zum Üben vorbei. Hier ein brandneuer Airbus A321 für airberlin auf dem Jungfernflug, kommend aus Hamburg. Noch ist die Airbuskennung D-AYAK vorhanden. Nach 3 Anflügen ohne Landung kehrte die Maschine nach Hamburg zurück. 

Laage4

Germania fliegt Rostock/Laage regelmäßig an, freie Sicht auf den Airbus! 

Laage6

Piper PA-28-181, D-ETFE, airberlin Training. Auch die "kleineren" Gäste schauen vorbei.

Hier zeigt sich auch der Vorteil der Terrasse in Laage: Sicht nach 3 Seiten frei (eine Seite leider Glas davor), günstiges Licht, genug Platz und auch Sitzmöglichkeiten. Fußmärsche durch Wiesen oder Äcker sind nicht nötig.
Leider kein Licht ohne Schatten. Verbesserungswürdig ist die Sauberkeit der Anlage und die Servicebereitschaft einiger Kräfte im Erdgeschoss. Die Terrasse wird zur Zeit scheinbar nicht bewirtschaftet, das ist verkraftbar. Trotzdem könnte jeder Gast, ob mit oder ohne Kamera, wie ein Gast behandelt werden!  

Laage7

Gegenüber - das Jagdgeschwader 73 "S". Davor startet eine Hawker 800, CS-DRX. Brennweiten um 200 mm (Zivil) bis 400 mm (Militär) sind nötig.

Laage2

Damit lassen sich sowohl Starts, Landungen, Details, wie auch Abfertigungsszenen gut festhalten, hier am Airbus A310MRTT.

Laage3

Eurofighter des JG73 "S" vor dem Start.

Laage5

Landung Eurofighter EF-2000, 30+48. Auch hier: beste Sicht und (momentan) keine Einschränkungen beim Fotografieren.

Laage9

Gast-Tornado, Touch and Go. Leider nur ein Tornado an diesem Tag, keine Nachbrennerstarts... 

Laage8

Fazit: In Rostock/Laage können  schöne Fotos entstehen, der Flugbetrieb beobachtet werden. Mit netten Menschen kommt man schnell ins Gespräch, zumindest auf der Terrasse.
Aber an den Parkgebühren sollte man noch arbeiten. 15,00 € für 6 Stunden Fahrzeug abstellen sind Kosten wie bei den "Großen". Da stimmt die restliche Leistung aber noch lange nicht. Sonst kommen wir gern wieder!

Weitere, auch historische Bilder sind in der Galerie zu sehen.

Text und Bilder: (C) Jan Könnig 2016

 

Dienstag. 31.5.2016. Berlin Waldbühne, 22:30 Uhr. Eines von 2 Einzelkonzerten von Iron Maiden in Deutschland ist Geschichte. Es war das 150. Konzert der Eisernen Jungfrauen auf deutschem Boden. Für mich geht es zurück ins Hotel. Nein, kein Konzertbericht folgt.
Denn Ausruhen ist angesagt, am nächsten Tag folgt der nicht minder wichtige Teil, visit B747-428 Air Atlanta Icelandic, für einige Monate Tourjumbo Ed Force One. 

Im 2016 01 08c

Also am Mittwoch früh raus, ab nach Schönefeld. Aber wie rankommen? Zum Glück ist heute der erste (von 4) ILA Tag. 

1.6.2016, 10:00 Uhr, Dauerregen, ILA Beginn. 
Wo steht die TF-AAK? abseits, uneinsehbar? Nein, ILA Stellfläche im Südosten. Komplett einsehbar, aber der Dauerregen...

Im 2016 06 08c

Im 2016 07 08c

Kaum Besserung in Sicht, Sonne schon gar nicht, also warten, warten...

Daher ein paar Facts zur Maschine: 2003 für Air France gebaut, als F-GITH zugelassen, für 36/396 Passagiere.
2015 Löschung der Air France Kennung, Zulassung als TF-AAK für Air Atlanta Icelandic. 02/2016 Umlackierung Iron Maiden special Livery, danach Nutzung als Tourmaschine zur Welttournee als Ed Force One, Flight Nr. Atlanta 666.
Anzumerken ist, dass der Leadsänger von Iron Maiden, Bruce Dickinson, die Maschine selbst (mit)fliegt. Dickinson war in der Vergangenheit nebenberuflich Berufspilot, u.a. auf Boeing 737 und 757. 
Mittlerweile tourt die Band ohne den Jumbo, dieser wird ab Ende Juni  bei Volga-Dnepr Gulf gewartet und zurückgerüstet.

Im 2016 08 08 C

Im Laufe des Nachmittages lässt der Regen nach, zwischen dem eingekürzten ILA Programm rollt Flight 666 zur Südbahn.

Im 2016 02 08c

Erkennen kann ich Bruce nicht, aber erahnen.  Auf gehts nach Zürich!

Im 2016 03 08c

Im 2016 04 08c

Die Bahn noch nass, die Luft sehr feucht, Ed Force One startet auf der ILA Bahn unter eingespieltem Song "The Number of teh Beast".... um danach...

Irom Maidem 2016 05 08c

... noch einen sauberen Vorbeiflug zu absolvieren.

Danke ILA, Danke Bruce! Damit hatte ich nicht gerechnet, die Woche war gerettet!

{joomplucat:225 limit=6|ordering=random}

 

   

   

 

Sar2015 1

Kein Mensch kommt auf die Idee, im Sommer an die Norseeküste zu fahren, um Hubschrauber zu fotografieren. Meint zumindest ein Verwandter von mir, als er von meiner Absicht erfuhr, 2 Tage nach Nordholz zum Fototag des SAR-Meet 2015 zu fahren.
Nun, so weit ist Nordholz denn doch nicht entfernt und der Sommerurlaub hat noch freie Tage....

Auf den Gelände des Marinefliegergeschwaders in Nordholz (bei Cuxhaven) wurde nun im August ein SAR Meet gefeiert, u.a. auch für die Familien und Angehörigen. Damit die fotografierende Zunft auch berücksichtigt wird, fand ein vormittäglicher Fototag (nein, das Wort Spotter kommr mir nicht aus der Tastatur..) statt.
Gezeigt wurden Hubschrauber und Flugzeuge der Bundeswehr und einiger Gäste. 

Sealynx 8318 Sar2015 08c  

Sea Lynx Mk88A, 83+18, Deutsche Marine

Na ja Gäste, es waren doch 4 an der Zahl. Aus Österreich, Lettland, Belgien und Grossbritannien.
Die Anzahl der Hubschrauber/Flugzeuge war damit überschaubar, gut ein Dutzend insgesamt.
Nicht weiter schlimm, denn mit 3 Bell UH-1D und einer Bo-105 gingen noch mal Veteranen auf Abschiedstour. Zum Glück war die Anzahl der Fotografen auch begrenzt. So gelangen doch immer mal wieder Bilder ohne Menschen und Beine, obwohl der eine oder andere Teilnehmer mühte, auch den letzten Centimeter der Maschinen aus der Froschperspektive zu erfassen. 

Aluette 3ekx Sar2015 08c

Aluette 3SA-316B, 3E-KX, Bundesheer Österreich 
Die beiden Piloten hatten einen weiten Weg hinter sich, standen aber immer für Fragen bereit, auch im Regen!

Aw139 Dhhsh Sar2015 08c

Agusta AW-139, D-HHSH, Heli Service International

Uh1d 7153 Sar2015 08c

Bell UH-1D, 71+53 mit SAR Bemalung

Uh1d 7153 7073 Sar2015 08c

Zwei Bell UH-1D mitz SAR Bemalung hintereinander, ein mittlerweile seltenes Bild, wann wird es das wieder geben?
71+53 und 70+73

Mi171w 101 Sar2015 08c

Dann war da noch die lettische Mi-17-1W, eigentlich ein Mi-8-MTW-1. Die 101 ist mir auch noch nicht begnet, die 102 war 2004 mal auf der ILA anwesend.

Seaking 26 Sar2015 08c

Noch etwas bunter, der britische Sea King, Royal Navy Nr. 26

Seaking 8963 Sar2015 08c

Zu guter Letzt, der deutsche Sea King, 89+63.
Einige Zeut wird er wohl noch fliegen dürfen, aber der designierte Nachfolger in Form des NH-90 (aus Belgien) war auch anwesend.
Weitere Bilder in der Galerie.

Fazit: ein kleiner, feiner Fototag mit zusätzlicher Besuchsmöglichkeit im angrenzenden Museum Aeronaticum. Der Sommerurlaub musste also weitere Tage opfern...mehr dazu in einem späteren Beitrag!  

Galerie

20180317154441 520cffb1 2s
152
30.05.17
20171122154209 Fa7aac33 2s
181
28.07.16
20181110202330 A97d3d1f 2s
19
30.03.18