Airshows

Image
J-016 F-16AM 323sqn RNLAF
Image
L-07 PC-7 131EMVOsqn RNLAF
Image
MM55072/61-140 MB339CD 212Gr AMI
Image
ZD407/36 Harrier GR7 20Rsqn Royal Air Force
Image
D-ERTA Messerschmitt M17
Image
Rosinenbomber D-CXXX DC-3 Air Service Berlin

 

Zu guter Letzt seien noch zwei exotische Wasserflieger genannt. Zum einen die Claudius Dornier Seastar (die nie in Produktion ging) und die Dornier Do-24ATT, welche wohl den längsten Weg zur ILA zurückgelegt hat. Nach seiner Überholung auf den Philippinen war Iren Dornier, Enkel des Luftfahrtpioniers Claude Dornier, am 16.04.2004 zu einem Flug rund um die Welt gestartet. Die ILA war nur eine von vielen Stationen. Auf den Spuren der Do-X, die schon Anfang der 30er Jahre um die Welt flog, wurden an die 50 Städte angesteuert werden. Eine davon war später Köln: Dornier landet auf dem Rhein.

Image
D-ICKS Seastar CD2 Dornier Seawings

Weiter zum Bericht über die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2006: hier klicken

Links: ILA  

 

Galerie

20180425205917 5422ac2b 2s
118
13.07.17
20180213184843 721928ba 2s
163
23.06.12
20180328171843 F54451f3 2s
136
13.07.17