neueste Beiträge

  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

LSK

  • NVA-Datenbank

    Nicht nur interessant für ehemalige 'Kutscher' und 'Schrauber', sondern auch für Historiker.... technisch Interessierte und Väter die ihren Kindern die Technik näher bringen wollen ;-)

    JetJournal hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Fluggeräte der NVA/LSK und deren Verbleib in einer Datenbank zu erfassen. Zu den erfassten Informationen gehören u.a. Taktische Nummern, Historie und der Verbleib mit Geokoordinaten. Auf Grund dessen ist es u.a. möglich eine Karte zu erzeugen auf der die uns bekannten Standorte verzeichnet sind. Selbst verfügen wir über einige Quellen. Um den Datenbestand zu vervollständigen bzw. diesen auf einen aktuellen Stand zu halten, sind wir jedoch auch auf Mithilfe angewiesen. Wenn Sie Ergänzungen, Korrekturen oder auch Neuigkeiten mitteilen möchten, nutzen Sie bitte die Kontaktfunktion. Wir sind über jede Information und Mitarbeit dankbar.

     

    Weltkarte

    Diese Karte ergänzt die JetJournal NVA-Datenbank. In dieser Karte sind sämtliche, uns bekannte, Standorte der noch erhaltenen Luftfahrzeuge aus NVA-Beständen verzeichnet. Zusätzlich wird die Anzahl der Maschinen am Standort angezeigt. Wenn Sie auf eine der Markierungen klicken, werden der genaue Standort sowie Kennung und Typ eingeblendet.

    Neben den Standardfunktionen einer Karte wie Zoom und das Verschieben der Karte, ist es u.a. möglich von Straßen- auf Satellitenansicht umzuschalten. Weiterhin kann nach einem Standort gesucht und eine Routenplanung vorgenommen werden.

    NVA-Typen Weltkarte...

     

    Suche

    Sie haben die Möglichkeit nach Typen, taktischen Nummern, Ortsangaben, Werknummern, Seriennummern, etc. zu suchen.
    Geben Sie dazu Ihren Suchwunsch in das Suchfeld ein und betätigen den Suchbutton.

    1.794 Datensätze gesamt
    Typ, taktische Nummer, o.ä.

     

    • 27.06.2020 +

      447 Mi-24D neuer Standort Ukraine
      487 Mi-24D neuer Standort Ukraine

    • 13.08.2018 +

      310 Mi-2 neuer Standort Neuhardenberg
      554 MiG-23ML neuer Standort Lehnin
      739 Mi-8S neuer Standort Schlosspark Herdringen

    • 22.04.2018 +

      802 An-2T Streichung aus Luftfahrtregister.
      358, 361, 415, 422, 439 & 444  Mi-24P nach St. Petersburg gebracht zur Überholung für die ungarische Luftwaffe im ARZ419 in Gerelovo.
      464 Mi-24P versteigert am 24.10.2017 durch VEBEG, neuer Standort Baarlo.
      418 Mi-24D neuer Standort Veszprém, Ungarn.
      462 MiG-23BN neuer Standort Twitty Fee, Großbritannien.
      297 MiG-21U-6000 neuer Standort Hagen.
      146 Su-22UM-3K neuer Standort Zehdenick.
      966 & 970 Mi-8S neuer Standort Zehdenick.
      540 Mi-24D neuer Standort Kolárovo, Slowakei.

    • 26.12.2017 +

      Mi-24P, 464 NVA, neuer Eigentümer und neuer Standort

      Mi-8S, 732 NVA, neuer Standort

    • 23.09.2017 +

      801 An-2T Standort bestätigt
      986 MiG-21SPS-K Standort bestätigt

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14

  • Su-22M4, 682 NVA, 25+17 Bundeswehr in Dermsdorf

    Die Suchoi Su-22M4, Werknummer 26204 wurde am 7.3.1985 im JBG-77 in Laage in Dienst gestellt.
    Nach der Ausserdienststellung 1990 "landete" die Maschine 1994 in der Sammlung auf dem Flugplatz Dermsdorf bei Kölleda / Thüringen. Das "landete" ist aber nicht als fliegende Landung zu verstehen, die Anlieferung erfolgte mittels LKW.

    Dort ist die Maschine weiterhin vorhanden und steht im östlichen Bereich des Flugplatzes.

    Su22 682 Koelleda2014 1 06c

    Su22 682 Koelleda2014 2 06c

    Su22 682 Koelleda2014 3 06c

    Obwohl ungeschützt der Witterung ausgesetzt, ist oberflächlich nur die Lackierung etwas verändert, der Zustand des Flugzeugs aber augenscheinlich recht gut. Gut bewacht auf dem Flugplatz sind zum Glück keine Schmierereien oder ähnliches zu sehen.
    Innerhalb des Flugplatzgeländes hat sich die Su-22 etwas bewegen lassen, wie ein Bild von 1998 zeigt. Damals stand die Su noch in einer Reihe mit den dort vorhandenen MiG´s.  

    Su22m4 682 Derms1998 06c

    (C) Text und Bilder: Jan Koennig 2014

Galerie

20180316213228 F5dd0c49 2s
643
18.05.06
20200621143251 C11ec8ca 2s
149
29.08.19
20171220132411 63e2860e 2s
606
12.07.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.